Streuobstwiesen und Obstgärten

„Damals war mir der Geflammte Kardinal am liebsten. Eine Apfelsorte, die nur noch in wenigen Obstgärten am Bodensee zu finden ist. Ansonsten ist der Geflammte Kardinal auch hier vom Goldenen Delizius, der Einheitsfrucht, ersetzt. Es standen drei Geflammte Kardinal in diesem Baumgarten, aus dem man, in die Sprache der Planer übersetzt, gut und gern zehn … Weiterlesen

Von alten Obstsorten / Sortenempfehlung

„Nun, in der Natur wird nichts als Unsinn getrieben. Die Schmetterlinge tanzen, die Käfer musizieren, der Pfau schlägt sein Rad, der Hahn benimmt sich grässlich albern, und unser nächster Verwandter, der Affe, hat nichts als Schabernack im Kopf … Ich glaube, dass einem Apfelbaum seine Äpfel ziemlich unwichtig sind und dass er seinen Hauptspaß im … Weiterlesen

Wald und Wild in schwierigen Zeiten

Am Rothirsch scheiden sich die Geister Schon seit Jahrhunderten steht der letzte große Pflanzenfresser, der uns noch geblieben ist, der letzte Rest vom Schützenfest sozusagen, unter „Beschuss“, sowohl verbal als auch im wahren Leben. Derzeit wohl stärker als selten zuvor., denn er wurde – gemeinsam mit seinem Leidensgenossen, dem Reh – als Forstschädling und Hindernis … Weiterlesen

Der Gartenschläfer – Tier des Jahres 2023

Die Deutsche Wildtier Stiftung hat den Gartenschläfer zum Tier des Jahres 2023 ernannt und das aus gutem Grund. Sein Verbreitungsgebiet ist in Europa in den letzten Jahren nämlich um die Hälfte zurückgegangen und damit ist er wohl das im Bestand am meisten zurückgegangene Nagetier des Kontinents. In Deutschland gehört er zu den vom Aussterben bedrohten … Weiterlesen

Hilfe für den Igel

Dieses Jahr machten einige Presseberichte über überfüllte Igelstationen die Runde. Das erstaunt mich ein wenig, denn ich persönlich kann schon geraume Zeit nicht mehr über Begegnungen mit Igeln berichten, weder mit toten noch mit lebenden Exemplaren. Also hoffe ich einfach, dass es sich um unglückliche Zufälle handelt, die mir Begebungen mit diesem wunderbaren Stacheltier aus … Weiterlesen

Förderung für NABU-Internetauftritt

Eine Förderung aus dem Regionalbudget der LEADER-Region Westerzgebirge 2022 machte es möglich, dass die Internetseiten des NABU Aue-Schwarzenberg und der Naturherberge Affalter verbessert und auf ein neues Niveau gehoben werden konnten. Die Seiten waren in die Jahre gekommen und entsprachen nicht mehr den Ansprüchen, die heutzutage auf diesem Gebiet üblich sind. Damit soll versucht werden, … Weiterlesen

Viele Äpfel – Schmackhafter Saft

Eine ungewöhnlich gute Apfelernte im Vergleich zu den letzten Jahren brachte das Jahr 2022. 22 Tonnen konnten Mitte Oktober auf den Streuobstwiesen um Lößnitz und Affalter vom NABU mittels vieler fleißiger Helfer geerntet werden. Mehr dazu und wie Sie zu dem leckeren Apfelsaft kommen, der vom NABU wie jedes Jahr daraus gewonnen wurde, erfahren Sie … Weiterlesen

Broschüre zur biologischen Vielfalt im Westerzgebirge

Der Erhalt der biologischen Vielfalt wird angesichts der zunehmenden Schäden in Wald und Flur und der bedrohlichen Lage großer Teile der dort lebenden Tier- und Pflanzenwelt zu einer zunehmend wichtigen Aufgabe. Die droht allerdings angesichts des in Politik und Öffentlichkeit derzeit dominierenden Themas Klimawandel mehr und mehr zur Nebensache zu werden. Ein bedauerlicher Fehler, meinen … Weiterlesen

Sachsens Programm zum Erhalt der biologischen Vielfalt vorgestellt

Am 4.10. stellte Sachsens Umweltminister Wolfram Günther unter dem Titel „Sachsens Biologische Vielfalt 2030 – Einfach machen!“ die Strategie Sachsens zum Erhalt der Biodiversität bis zum Ende dieses Jahrzehnts vor, in die auch ein Handlungskonzept Insektenvielfalt eingebunden ist. Ob dies allerdings so einfach zu machen sein wird, wie es der optimistische und pragmatische Titel vorgibt, daran darf man als … Weiterlesen